Wer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, der hat es nie gesehen,
der hat´s noch nicht empfunden wenn Kinder von uns gehen.
Wer sagt, es geht doch weiter, das Leben und die Welt,
der kennt nicht diese Schwere, die mich so oft befällt.
Wer sagt, ich kann´s verstehen, er fehlt dir halt so sehr,
und kennt die Schmerzen selbst nicht, sagt besser gar nichts mehr.
Wie will er denn verstehen, steckt nicht in meiner Haut,
kennt nicht den Strick um meinen Hals, der mir den Atem raubt.
Ich weiss, sie wollen helfen, mit Worten -gut gemeint-
doch ist das keine Hilfe, wenn man nicht mit mir fühlt.
Und andere schweigen einfach, weil sie so hilflos sind,
sie woll´n mich nicht verletzen, doch töten sie mein Kind.
Ich will nicht euer Beileid, das so kein Trost mir ist.
Was ich brauche ist ein Herz, das nie mein Kind vergisst.
Ja, Trost, das wär so einfach die Nähe die entsteht,
bei dem Versuch zu trösten, wenn man den Weg gemeinsam geht.
(Autor unbekannt)

Ihr glaubt wir hätten es überwunden
hätte neuen Lebensmut gefunden ..
wir leben  nicht, wir  funktionieren.
Unser Schmerz ist so gross. ..
Ihr lacht und scherzt und wir lachen mit
denn das erwartet man doch ...
aber wenn wir allein sind  weinen wir immer noch.
Ihr erzählt von euren "kleinen Sorgen"
und wir  tun so als hörten  wir zu
aber während ihr wisst
dass man all eure Probleme lösen kann
gehen wir zum Grab unseres Kindes und zünden eine Kerze an
Ihr sagt die Zeit heilt alle Wunden und irgendwann wird
alles wieder gut sein,
doch wir wissen , unsere Wunden heilt keine Zeit.
Wir werden nie wieder wie  früher sein.
Ihr vermeidet die Namen unserer Kinder ,weil ihr denkt,
dass uns das Kummer bringt.
Doch sie sind sowie so immer in unseren Gedanken.
Nichts ist uns wichtiger ,als die Erinnerungen an unsere Kinder.
Ihr sagt, das Leben geht weiter,das ist der Lauf der Zeit.
Wir wissen nur, dass wir Leben müssen, obwohl wir es oft
nicht wollen.
Keiner fragt:” seid ihr dazu bereit” ?  
(Autor unbekannt)

Es gibt Momente im Leben,
da steht die Welt still und wenn sie
sich weiter dreht, ist nichts mehr so wie es eimal war.

Menschen die man liebt
sind wie Sterne.
Sie leuchten und funkeln noch
lange nach ihrem Erlöschen.

Eine Stimme die uns Vertraut war schweigt.
Ein Mensch der uns lieb war ging.
Was uns bleibt sind Liebe, Dank und die Erinnerung an Dich.